„Großübung"...

... des Unterabschnittes Groß-Enzersdorf.

 

IMG 8985 - Kopie

 

Die zurzeit gesperrte L11 wurde als Übungsort auserkoren. Um den Unterabschnitt bestehend aus 8 Freiwilligen und 1 Betriebsfeuerwehr auch ordentlich mit Arbeit zu versorgen, mussten sich die beiden Ausarbeiter, Daniel Klement und Thomas Hamr schon einiges einfallen lassen.

 

IMG 8988 - Kopie

 

Die Übungsannahme war ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen und vielen Verletzten. Erschwerend kam hinzu, dass während des „Einsatzes" ein weiterer Auftrag in Form eines Brandes von der BAZ (Bezirksalarmzentrale) gemeldet wurde.

 

IMG 9048 - Kopie

 

Einige Eckdaten:

Teilgenommen haben 9 Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen und 76 Männer und Frauen.

Zu bearbeiten waren 5 Unfallfahrzeuge mit 12 Verletzten.

 

IMG 9049 - Kopie

 

Des Weiteren waren bei dem „Brand" im Gymnasium einige Atemschutztrupps im Einsatz.

Ferner wirkten mit, 5 Fahrzeuge des Arbeiter Samariter Bundes mit 16 Teilnehmern sowie 1 Fahrzeug des Roten Kreuzes Groß-Enzersdorf mit 3 Teilnehmern.

Als Übungsbeobachter fungierten Funktionäre des Abschnittes sowie unsere Frau Bürgermeister Monika Obereigner-Sivec gemeinsam mit einigen Stadt- und Gemeinderäten.

Ein großes Dankeschön auch an die Feuerwehr Obersiebenbrunn die uns mit ihrem Wechsellader bei den Aufräumarbeiten unterstützen.

 

Text: Christian Lamminger, HBI

Fotos: Josef Engel, EBI - Presseteam AFK Groß-Enzersdorf

 

Weitere Fotos unter:  http://www.www.ffge.at

 

 

 

Copyright © 2021. All Rights Reserved.