Übungsfahrt bei Nacht auf der Donau

 

Am 07.06.2019 übten die Schiffsführer der Bezirke Bruck/Leitha und Gänserndorf das Fahren auf der Donau bei Nacht.

 

d4099484-ba40-4d86-8d6f-fd40d0a907cb

 

Insgesamt nahmen 53 Kameraden aus den beiden an der Donau angrenzenden Bezirken teil.

 

ca2d782f-8f92-43ae-a59d-5065049e49cd

 

Acht Feuerwehrrettungs- und Arbeitsboote fuhren über den Donaukanal und die Schleuse Nussdorf bis Greifenstein.

 

b04c95d2-b7a0-4bdf-b3b6-4888ae63abb7

 

Aus dem Bezirk Gänserndorf waren die Feuerwehrrettungsboote Angern und Probstdorf sowie die Arbeitsboote Marchegg, Orth und Mannsdorf vertreten.

 

1a872794-6984-4f78-b5ae-f0e126067350

 

Die Zeit bis zum Eintreffen der Dunkelheit wurde für ein Abendessen genutzt.

 

0bbb5fab-96d4-48b1-b77c-cd7d10bb9907

 

Im Anschluss begann die Nachtfahrt durch Wien und die Schleuse Freudenau wieder zurück in den Hafen Orth an der Donau.

 

a52760ba-904a-4922-86c1-32152b0d65e1

 

Nachtfahrten durchzuführen ist für die Feuerwehrschiffsführer besonders wichtig, um die Lichterführung zu üben.

 

27870657-ad7d-49b9-b77c-2f38a774d9df

 

Auch Bojen und Untiefen sind bei Nacht nicht gut sichtbar, daher ist eine genaue Kenntnis der Gegebenheiten im Einsatzbereich für die Schiffsführer wesentlich. 

 

acfbfeba-3124-4d9c-b18c-a3c830fc1f7d

 

 

Bericht: OBI Caroline Zatschkowitsch, Presseteam AFKDO Groß Enzersdorf

Fotos: ASB OBI Markus Unger, FF Mannsdorf

Copyright © 2021. All Rights Reserved.