Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold für den Feuerwehrabschnitt Groß Enzersdorf

 

Von 23. bis 26.08.2018 fand in Ardagger, Bezirk Amstetten, NÖ, der 62. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb statt. Zillenfahrer aus ganz Niederösterreich, darunter auch einige Kameraden aus dem Feuerwehrabschnitt Groß Enzersdorf zeigten dort ihr Können.

 

BELS4336

 

LOGS2553

 

Zunächst fand am Donnerstag Vormittag der Bewerb um das Goldene Wasserdienstleistungsabzeichen statt. Dabei erreichte Patrick Zatschkowitsch (Freiwillige Feuerwehr Breitstetten) das Bewerbsziel. Für dieses Leistungsabzeichen muss ein spezieller Parcours alleine überwunden werden sowie einige theoretische Fragen beantwortet werden. Auch Knoten und Bunde werden abgeprüft.

 

CEJB5949

 

KECL1993

 

Franz Tuitz (Freiwillige Feuerwehr Straudorf) absolvierte das Silberne Wasserdienstleistungsabzeichen. Hier ist die Zille zweimännisch besetzt, jedoch wird gezogen wer der Steuermann ist.

 

RXIQ9675

 

In Bronze traten Christian Unger, Martin Kada (Freiwillige Feuerwehr Mannsdorf, Birgit Blatt, Chris Neumann (Freiwillige Feuerwehr Probstdorf) und Andreas Schabasser (Freiwillige Feuerwehr Breitstetten) zum Bewerb an, und absolvierten diesen ebenso erfolgreich. Bei diesem Bewerb ist die Zille ebenso zweimännisch besetzt und die Positionen stehen vorher fest. Auch in den Disziplinen Bronze und Silber wird Knotenkunde abgeprüft.

 

VJIH2300

 

Zahlreiche andere Kameraden, die bereits in den vergangenen Jahren ihre Leistungsabzeichen erfolgreich absolvierten, traten in den verschiedenen Disziplinen an, um sich mit den anderen zu messen. Das Abschnittsfeuerwehrkommando Groß Enzersdorf gratuliert allen Kameraden herzlich zu den hervorragenden Leistungen!

 

SFSF1415

 

 

Bericht: OBI Caroline Zatschkowitsch, Presseteam AFK Groß Enzersdorf
Fotos: ASB OBI Markus Unger, Freiwillige Feuerwehr Mannsdorf

Copyright © 2021. All Rights Reserved.