Schiffsbergung auf der Donau

 

Am 10.06.2018, um 10.35 Uhr, wurde der Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Orth an der Donau von der Schifffahrtsaufsicht verständigt, dass das Frachtschiff Harmonie bei Stromkilometer 1899 liegt und sich in einer - offensichtlich durch ein anderes Schiff verlorenen - Ankerkette verfangen hat.

 

CRRK3378

 

LTOI0921

 

JNOO0083

 

Laut Informationen von der Schifffahrtsaufsicht war mit einem Kettengewicht von ca 5.000 kg zu rechnen.

 

LTRA9992

 

Die Freiwillige Feuerwehr Orth an der Donau wurde um 10.38 Uhr mittels Sirene alarmiert und begab sich mittels Motorzille Orth und Arbeitsboot Orth zur Einsatzadresse um die Sachlage zu erkunden.

 

20180610 123408

 

Beim Einsatzort war die Freiwillige Feuerwehr Probstdorf mit dem Feuerwehrrettungsboot zufällig auf einer Übungsfahrt vorbeigekommen und unterstützte ebenfalls die Arbeiten.

 

CWNV1929

 

Um 11.09 Uhr wurde das Rüstlöschfahrzeug Eckartsau und um 11.14 Uhr der Kran der Freiwilligen Feuerwehr Rutzendorf nachalarmiert.

 

20180610 124719


Mittels Rundschlingen und Seilwinden der beiden Fahrzeuge konnten die beiden Schiffsanker der MS Harmonie an Land gezogen werden und von den schweren Ketten befreit werden.

 

AUBZ4245


Die Ketten selbst wurden danach ebenfalls ans Ufer gezogen und abgelegt.

 

EGCQ4876


Bei dem Einsatz waren insgesamt 3 Boote und 4 Fahrzeuge an der Einsatzörtlichkeit im Einsatz.

 

20180610 131314

 

2 weitere Fahrzeuge betreuten die Einsatzleitstelle im Hafen Orth an der Donau. Die Schifffahrtsaufsicht war mit dem Motorschiff Aschach ebenfalls am Einsatzort anweswend.

 

IMG 1374


Etwa 50 Einsatzkräfte konnten den Einsatz nach ca. 4 Stunden beenden und die MS Harmonie konnte ihren Weg fortsetzen.

 

20180610 133340


Das Bezirksfeuerwehrkommando wurde über den Einsatz in Kenntnis gesetzt.

 

20180610 131415

 

Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Markus Roskopf sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Abschnittsbrandinspektor Alfred Horak waren als überörtliche Einsatzleiter an der Einsatzstelle anwesend.

 

 

 

Bericht: ABI Alfred Horak (Freiwillige Feuerwehr Orth an der Donau)

Fotos: ABI Alfred Horak, Martin Kampits, FM Ariane Wiesinger (Freiwillige Feuerwehr Orth an der Donau), OBI Caroline Zatschkowitsch (Presseteam AFK Groß Enzersdorf)

Copyright © 2021. All Rights Reserved.