Willkommen beim Feuerwehrabschnitt Groß Enzersdorf!

 

Unsere Homepage soll Ihnen einen Einblick über den Tätigkeitsbereich unseres Feuerwehrabschnittes und seiner Feuerwehren bieten. Wir sind bemüht Ihnen alle wichtigen News, aktuelle Ereignisse, Termine und Informationen darin zu vermitteln. Schauen Sie sich ruhig etwas um und lernen Sie uns besser kennen!


 

Samstag. 21. Oktober. 2017
AFK Übung

Einsatz von 2 Notarzthubschraubern

 

Am 9. August 2017 wurden wir kurz vor 19:00 zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung der B3 mit der L3013 Richtung Oberhausen. Wir rückten zuerst mit unserem RLF-A 2000 aus. Der eintreffenden Mannschaft bot sich ein Bild das klar machte, dass es sich hier um eine sehr ernste Situation handelt:

 

                IMG-20170809-WA0031   IMG-20170809-WA0036    

 

Zwei Unfallfahrzeuge, weit auseinandergeschleudert, in beiden Fahrzeugen verletzte, eine Person herausgeschleudert, insgesamt fünf schwer Verletzte in zum Teil lebensbedrohlichen Zustand. Wir kümmerten uns zunächst um die eingeklemmten Insassen des einen Unfallfahrzeuges, während die anderen noch ansprechbaren Verletzten von Ersthelfern betreut wurden. Bald darauf waren auch unsere Kameraden aus Groß-Enzersdorf zur Stelle, mit denen wir uns die Rettungsarbeiten der Personen aus den Fahrzeugen aufteilen konnten. Der ebenso eingetroffene Rettungsdienst unterstützte unsere Arbeiten und versorgte die Verunfallten Notfallmedizinisch. Vom nahe gelegenen Parkplatz des Kaufhaus Billa waren in der Zwischenzeit zahlreiche Schaulustige an das Unfallgeschehen herangekommen. Um die Würde der Unfallopfer zu schützen, wurde ein Sichtschutz durch die Einsatzkräfte errichtet.

 

IMG-20170810-WA0004

 

Die Situation machte es erforderlich zwei Rettungshubschrauber gleichzeitig einzusetzen, die restlichen Verletzten wurden mit Rettungstransportwägen in die Spitäler gebracht.

 

IMG-20170809-WA0043

 

Danach konnten die Unfallerhebungen der Polizei beginnen, die wir durch Absperrmaßnahmen und Ausleuchten der Unfallstelle - diese dauerten bis nach Einbruch der Dunkelheit an - unterstützten.

 

IMG-20170809-WA0042

 

Anschließend nahmen wir die Bergung der Fahrzeuge vor, die FF Groß-Enzersdorf führte die Abschlepparbeiten zur angeforderten Verwahrung wegen Sicherstellung durch.

Nach dem Binden der Flüssigkeiten auf der Fahrbahn und deren anschließenden Reinigung konnten wir den Einsatz beenden. Wir rückten um 22:15 wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Den Unfallopfern wünschen wir das ihre Verletzungen heilen werden, und ihre Erkenntisse über die Gefahren des
Straßenverkehrs damit gleichsam wachsen.

Danke an die Kameraden der FF Groß-Enzersdorf für die tatkräftige Unterstützung bei diesem Einsatz!

Eingesetzte Fahrzeuge: RLF-A 2000, KLF, MTF

Eingesetzte Mannschaft: 17 Mitglieder

Text: BI Heinrich Reinolt

Copyright © 2013. All Rights Reserved.